Freitag, 28. August 2020

Pinwheel Quilt





Lange angekündigt – und da sind nun die Bilder von meinem Pinwheel Quilt. Neben meinen anderen Vorsätzen will ich ja in diesem Jahr vor allen Dingen aus meinem Stoffvorrat nähen und möglichst nichts dazu kaufen (Rückseiten sind davon ausgenommen, denn so große Stücke habe ich eh nicht mehr). Und so habe ich mich als erstes über meine grünen und türkisfarbenen Stoffe hergemacht, denn davon habe ich richtig viele. Darüber hinaus war dies ein Projekt, bei dem ich nicht viel nachdenken wollte. Einfach nähen und gut! Ich habe mich dabei immer wieder über die verschiedenen Stoffe gefreut und mich dann gewundert, was ich mit dem einen oder anderen wohl vorgehabt habe.

Das ist aber auch genau der Grund, warum ich mich jetzt mal über meinen Stash hermachen will und muss! In meiner Ausstellung in der Borstei habe ich einige Stoffbündel verkauft, bestehend aus Stoffen, mit denen ich einfach nichts mehr anfangen konnte. Und das, obwohl ich wusste, das mal man Herz dran gehangen hatte. Ewig habe ich mich nicht reinzuschneiden getraut und dann war die Zeit darüber hinweg gegangen. Daraus kann man doch was lernen, oder.

Gut, diese erste Resteverwertung ist schon einmal gelungen, finde ich!

Kommentare:

  1. Dein Quilt ist wunderschön und mit so schlichtem Motiv und den wenigen Farben sehr warm und behaglich. Ein schöner quilt für kühlere Tage.
    Lg von Frauke

    AntwortenLöschen