Seiten

Freitag, 24. Juli 2009

:: Kunstwerke



… habe ich gestern vom meinem Süßen geschenkt bekommen. Das erste zeigt Karlson vom Dach, als er sich das erste Mal blicken lässt und das zweite ist ein Schlüsselanhänger, ein Fisch, der nun an mein Schlüsselbund kommt. Schöne Sachen!

Donnerstag, 23. Juli 2009

:: weil es schön ist


Für heute nur dieses kleine Zitat von mir gestaltet. Wer es mag, kann es sich nehmen. Ich hatte heute einen erfolgreichen Tag und habe allen Grund mich zu freuen!

Mittwoch, 22. Juli 2009

:: darauf habe ich mich gefreut!


… gerade habe ich meine Post bekommen mit einem schwer ersehnten Umschlag von Sew Mama sew! Ich bin lange um die Stoffe herumgeschlichen und nun sind sie da. Aus der Folks-Serie von Anna Maria Horner, vorwiegend in gedecktem Pink mit etwas braun, grün und beige, wunderschön! Ich habe keine Ahnung, was ich daraus mache, erst einmal will ich sie haben und ansehen und mich freuen. Von jedem Muster habe ich einen Yard bestellt und mit Transportkosten 40,50 Dollar bezahlt. Umgerechnet rund 28,- Euro, also 7,- Euro pro Yard (70 cm). Hier kostet ein Meter fast überall rund 16,- Euro. Also ist das doch ein Schnäppchen, oder? Ich freue mich!

Ach, eins noch. Es gibt ein wunderbares neues Buch von Anna Maria Horner: Seems to me: 24 New Reasons to Love Sewing. Schöne Sachen, Ich stell es mal in meine Bücherliste gleich rechts.

:: So soll's werden



… nun habe ich meine Blöcke fertig genäht. Dass sie mit weißem Stoff kombiniert werden sollten war mich von Anfang an klar. Trotzdem freut mich, wie schön die Farben dazu aussehen! Mein Patenkind wird diesen Quilt bekommen. Sie ist noch ganz klein, deshalb darf es ruhig noch ein Babyquilt sein. In 2 Monaten hat sie Geburtstag, ich muss mich also sputen!

Mittwoch, 15. Juli 2009

:: Log Cabin – suchtverdächtig!




… da sind die ersten drei – und ich muss sagen, dass macht sehr viel Spass und ist deutlich suchtgefährlich. Ich möchte einen Babyquilt daraus machen, also werden sechs Blocks ausreichend sein. Das wird, glaube ich, wunderschön!

Montag, 13. Juli 2009

:: Wochenend-Näherei


viel ist es nicht geworden an diesem Wochenende! Mit dem Ende des Schuljahres jagt ein Sommer- oder Abschiedsfest das nächste. Aber ein bisschen habe ich doch noch geschafft. Und zwar möchte ich mich an Log Cabins versuchen. Nicht ganz so brav und grafisch, wie man sie oft sieht, eher ein bisschen ungewöhnlicher. Und - ich habe wieder etwas zum Handnähen. Dazu ist dieses Muster wunderbar geeignet und die Farbkombinationen entstehen erst beim Zusammennähen. Ich will gleichzeitig damit ein paar Reste aufbrauchen, die ich jetzt in 6 und 3 cm breite Streifen geschnitten habe. Ausgangspunkt ist immer ein Quadrat von 6 x 6 cm und dann geht's in der Runde weiter.
Mein Plan ist, jede Woche 2 Blocks zu nähen, mal sehen, ob das klappt!

Freitag, 10. Juli 2009

:: ganz schön bunt



Das Top ist fertig. Ich dachte erst, ich würde nun auf der Maschine weiternähen, aber ich mach's nicht. Ich werde einen Rahmen aus weißem Stoff nähen, ziemlich breit und aus den Resten der Quadratstoffe ein Binding ansetzen. Und dann quilten, wie genau weiß ich noch nicht, vielleicht in Kreisen die ineinander laufen als Kontrast zu den Quadraten. Mal sehen, bis jetzt bin ich zufrieden.

Mittwoch, 8. Juli 2009

:: Fundstück


… dieses Bild habe ich auf meiner Kamera gefunden. Hat mein Sohn gemacht. Ziemlich viele Kuscheltiere, könnte man meinen, aber alle sind heißgeliebt – von meinem Sohn. Ich entstaube sie einmal in der Woche, das heißt, ich fege alle runter vom Schrank und stelle sie wieder so auf, wie man sie hier sieht, bis mein Junge kommt und mit einem spielen muss. Meistens mit dem untersten. Irgendwie muss ihm aber meine Deko gefallen haben, denn er hat ein Foto gemacht, über das ich mich nun freue.

Dienstag, 7. Juli 2009

:: Wochenend-Sommer

Wenn mal zwischenzeitlich Sommer ist, gehe ich auf meinen Balkon. Ich liebe Sommerregen, auch Gewitter. Danach ist die Luft ganz frisch und die Farben wie gewaschen. Zugegeben, dieser Sommer hat bislang ein bisschen viel Regen und Gewitter. Aber – es wird besser!



Ich habe den Sonntag mit Nähen verbracht und dabei dieses wunderbare Hörbuch angehört. Das Buch hatte ich vor einiger Zeit schon gelesen. Das Hörbuch höre ich immer wieder einmal. Es ist die Geschichte eines Kindes, das vor der Haustür des Großvaters abgelegt wird. Es gibt keinen Hinweis auf seine Herkunft, mit Ausnahme eines Zettels, auf dem steht: "Eddies Bastard". Eddie war der Sohn des Großvaters, der im Krieg ums Leben gekommen ist. Seine Geschichte und die der Familie wird nun mit vielen spannenden Nebenfiguren und Erzählungen berichtet, bis "Eddies Bastard" irgendwann erwachsen ist und seinen eigenen Weg geht …



… und beim zuhören ist dieses Top entstanden. Ich werde es mit weißem Stoff einfassen und im Zick-Zack quilten. Am nächsten Wochenende geht es weiter.

Freitag, 3. Juli 2009

:: Ich hab's schon wieder gemacht! – Birdie

… heute kamen meine neuen Stöffchen, die ich bei Etsy in America bestellt habe, und zwar bei fresh squeezed Fabriks. Sei sind sehr schön ausgefallen und ich habe noch drei Stoffquadrate dazubekommen über die ich mich sehr gefreut habe. Die Abwicklung war perfekt und preiswert sind die Amerika-Bestellungen trotz shipping-costs auf jeden Fall. Ich finde aber auch, dass die Stoffe auch noch etwas Besonderes  und Wertvolles bekommen, wenn sie einen so weiten Weg zu mir hinter sich gebracht haben. Hier sind meine Stöffchen:














Das hier ist Birdie, ist er nicht süß? Mein Sohn Jakob hat ihn in der Schule "getont", bemalt und mir geschenkt. Nun wohnt er in meinem Bücherregal. Ich habe mich sehr gefreut. Danke Jakob, Willkommen Birdie!

Donnerstag, 2. Juli 2009

:: Quadrate zu Streifen



















So langsam geht's voran. Aus meinen Quadraten, von denen ich ja schon berichtet habe, werden Streifen. Hoffentlich wird das Ganze nicht zu bunt? Ich denke ich werde eine große weiße Einfassung nähen. Aber irgendwie schauen die Streifen richtig fröhlich aus!

:: f(n)ette Beute



















… ich hab sie im vorbeigehen entdeckt, diese Bluse, ist die nicht schön? Es gibt Kleidungsstücke, die rufen einfach. "Kauf mich! Ich gehör zu Dir, Du musst mich haben, sonst wirst Du nie mehr glücklich." So war es bei dieser Bluse auch. Sie ist ein ausgesprochenes Lieblingsstück. Gefällt sie Euch auch? 

:: Tollwood



























































Ich liebe Tollwood im Sommer: Ein riesiges Festival im Olympiapark mit Konzerten, Theater, Essständen aus allen Ländern, Verkaufsständen und Zelten. Ich kann das kaum mit Worten oder Bildern beschreiben, denn es riecht auch noch so speziell nach Gewürzen und Räucherstäbchen. Einige Bilder zeige ich Euch doch. Sie sind im Marrakesch-Zelt entstanden, sie zeigen, was ich an Tollwood liebe.

Mittwoch, 1. Juli 2009

:: Erdbeeren














Auch das ist Sommer, Erdbeeren!  Sind die Farben nicht klasse? Lila, rot, grün und weiß, das wären schöne Farben für einen neuen Quilt.

:: Sommer!

Es hat die letzten Tage geregnet und gestürmt, es war kalt. So sehr, dass mitten im Juni die Heizung wieder aufgedreht werden musste. Wie schön ist es dann, wenn die Sonne wieder scheint. Die Balkontür steht offen und es riecht so frisch. Die Blumen haben ziemlich gelitten durch das viele Wasser. Aber meine liebsten, die Margeriten blühen noch!