Seiten

Sonntag, 28. November 2010

:: Bee Germany Oktober





Da sind meine angekündigten Bee-Blöcke für Flohstiche. Ich bin total verliebt in die schönen Stoffe! Ob ich je auch so einen Quilt nähe? Das ist schon eine echte Herausforderung, auch wenn die Anleitung gut funktioniert hat. Mir war nicht klar, dass sich die 4 Quadrate derart verziehen, ich dachte wirklich, dass ich das nicht hinbekomme. Aber – seht selbst, ich habe es geschafft. Am Montag gehen die Blöcke zusammen mit der Novemberaufgabe auf die Reise und ab nächster Woche nähe ich wieder an einem eigenen Projekt.

Eines noch. Diesen Bee möchte ich nicht missen, es ist jedes Mal ein Abenteuer und jedes MAl lerne ich dazu. Danke Mädels, dass ich dabei sein kann.


:: Erster Advent!



Euch allen einen wunderschönen, geruhsamen und friedvollen ersten Advent. Mein Tagesplan ist fast in den Fotos zu sehen:
1. Elisabeth Hartmanns Buch anschauen (ich habe drei Monate darauf gewartet). Wenn jemand Quiltanfänger ist oder etwas dazulernen möchte, wer Freemotion Quilting verstehen will oder endlich das richtige Binding nähen will, oder wenn jemand einfach nach neuen Ideen sucht: das ist das richtige Buch, ich kann es nur empfehlen!
2. Plätzchen essen! Ich habe gestern mit meinen Süßen gebacken. Was hier zu sehen ist, ist ein Teil davon, der heute morgen liebevoll verziert worden ist. Die ohne Deko sind meine Krankheits-Diätplätzchen. Passt schon, halb so wild. Ich freue mich aufs Beisammensein und die erste Kerze.
Was nicht zu sehen ist, ist Punkt drei: Endlich meine Oktober-Aufgabe für den Bee Germany fertig stellen. Guckt mal hier: haniesquilts.blogspot.circle-tutorial. Ich werde es jetzt gleich mal ausprobieren!

Sonntag, 21. November 2010

:: Bee Germany-Block im November

Ja, ich weiß, ich habe den Oktober übersprungen und ich bin ein bisschen aus der Übung. Deshalb habe ich mir die wie mir schien leichtere November-Aufgabe vorgenommen. sewperstitious hat es uns freigestellt: Endformat 41 x 41 cm, also ziemlich groß, ein wenig eigener Stoff durfte dazu gewählt werden, aber alles andere war frei. Ich habe mich ganz schnell ohne langes Überlegen für einen Log Cabin entschieden. Und das ist meine Stoffauswahl: die Unis sind alle von sewperstitious bis auf den weißen, den habe ich ergänzt, ebenso wie den Amy Butler, der hat mir zu gut gefallen in der Kombi.


Da ich ja immer Schiss habe in "fremde Stoffe" zu schneiden ist hier erst wieder mein Probeblock aus Resten genäht. Bei dem Endformat werde ich daraus einen Kissenbezug nähen, das passt doch perfekt.


Und so sieht mein fertiger Block aus: Ich bin sehr zufrieden. Ich liebe die unterschiedlichen Aquatöne und das Weiß ist so ganz meins. Mit dem Beige und dem gemusterten Stoff erinnert mich der Block an einen Tag am Meer. Ich hoffe er gefällt auch sewperstitious.

Samstag, 20. November 2010

:: Gute Zeit zum Stricken



Ich habe seit langem mal wieder gestrickt! Mit dem Herbstwetter und den länger werdenden Abenden zieht es mich magisch ins Wollgeschäft und einen Janker wollte ich schon lange haben. Und so ist er geworden. Ich liebe ihn und weiß gar nicht wie ich zuvor ohne diese Jacke leben konnte. Sie ist meine Kuscheljacke am Morgen, wenn die Wohnung noch ungeheizt ist und kalt. Und wenn ich abends heim komme freue ich mich darauf sie anzuziehen. Nun hat sich mein kleiner Sohn angemeldet und will auch so einen. Was macht Mama da? Sie strickt! ich wünsche Euch allen ein kuscheliges Wochenende.

Sonntag, 7. November 2010

Kleine Schritte - ich bin wieder da!



Nach dem ich krank war, und nichts anderes tun konnte als gesund zu werden, habe ich mich heute endlich zurück an die Nähmaschine getraut und den ersten meiner drei Oktober-Spiderweb-Blöcke (man, bin ich m Verzug!) fertig genäht. Nun kann ich schon ein Quadrat legen und man kann ahnen, was das mal für eine Farbexplosion geben wird! Ein guter Start zurück, ich freu mich wieder da zu sein!