Samstag, 8. September 2012

Fundstücke

Meine Räumaktion Nähzimmer ist beendet. Mit dem Entschluss: kein neuer Tisch, der alte bleibt. Ich mag nicht noch mehr Geld ausgeben, das Zimmer ist klein und wird durch einen neuen Tisch nicht größer. Hier ist nun auch ein Versuch mein Regal ins Bild zu quetschen, damit das einigermaßen geht, muss ich mich fast auf den Tisch legen. Gut, ich hab's versucht.

Beim Auf- und Umräumen sind mir ein paar Fundstücke untergekommen. Zwei Charmpacks, die ich irgendwann einmal gekauft habe plus einiger Solids in genau der selben Größe. Das hat mich dann einfach gejuckt und ich musste ausprobieren, wie die zusammen aussehen. Ich habe etwas Weiß dazugegeben, ich mag's einfach und der Qult kann etwas größer werden. Aber was ist das für eine Farbexplosion, das hätte ich nie so aussuchen können.

Und ein paar Freestyle Blöcke habe ich wieder gefunden, toll - da muss ich etwas draus machen. Allerdings habe ich den weißen Stoff nicht mehr. De, denn ich verwendet habe, stammt aus einer Zeit, in der ich noch nicht mit Kona Solids gearbeitet habe. Man sieht's, ich hätte es nicht gedacht.

Ja, und nun hängt endlich auch mein Wonky Houses Quilt in meinem Arbeitszimmer! So, genau so, hatte ich es mir vorgestellt. Der Bee Germany, mit dem ich diesen Quilt genäht habe, geht in die dritte Runde. Ich bin gerne wieder dabei und wenn ich mit meinen "Wonky Houses" anschaue, weiß ich auch warum.

Was heute sein wird:
Wir sind auf dem Weg nach Straubing, los geht's





Kommentare:

  1. *hach* ich möchte auch einen hängenden Quilt in meiner Nähecke... *seufz*

    AntwortenLöschen