Montag, 3. Mai 2021

Gute Nachrichten

Schon im vergangenen Jahr hat mich mein großes Mädchen mit der Nachricht überrascht, dass ich Oma werde! Was für eine Freude! Ich habe schon etliche Babyquilts genäht und verschenkt oder auch verkauft. Für meine eigenen Kinder sind es dann schon große – aber in keinem Fall Babyquilts geworden. Bis jetzt! Was für ein Spass das war. Und wie gern ich daran genäht habe. Und wie froh ich war, dass mir meine Nähmädels der Munich Modern Quilter geholfen haben. Denn ich wollte einen großen Babyquilt machen. Einen, der ein paar Jahre hält. Hier ist er:


130 kleine Blöckchen habe ich gebraucht und vernäht. Nein, Stoffe habe ich nicht neu gekauft, ich habe aus meinem Stash geschöpft. Und darin sind tatsächlich immer noch einige zu finden, die ich gekauft habe, als meine Kinder noch klein waren. Allein die vielen rosa, hellgelb, lindgrün- und hellblauen Stoffe zeugen davon. 


Ich habe in der Naht gequiltet und dann noch "ein bisschen" von Hand. Mein Zeigefinger ist noch immer zerstört, ich denke, das gibt eine Hornhaut – wenn ich Glück habe. 


Das Vlies habe ich bei Verena einfach bunt gekauft. Nach einigen Überlegungen habe ich mich zu einem Gemisch aus 80% Baumwolle und 20% Polyester beraten lassen. Der Quilts wird was aushalten müssen. Das bedeutet viele Wäschen. Und dafür ist ein bisschen Synthetik bestimmt eine gute Lösung.


Hier, auf der Rückseite, sieht man das Quilting ganz gut. Und auch ein Stoffschätzchen in Gelb mit Kreisen und Punkten, dass ich schon sehr sehr lange gehütete habe und irgendwann nicht mehr wusste, wofür ich ihn hüten wollte. (Das geht mir im übrigen öfter so!)


Der Block heißt übrigens "Four Patch in a Square" und ich habe ihn bei Blue Elephant Stitches gefunden. Ein Tutorial dazu gibt es hier.



Hach, da sieht man, dass ich durchaus nicht immer passgenau gearbeitet habe. Es stört mich nicht. Es ist jede Menge Liebe drin verarbeitet und Vorfreude. In ein paar Tagen liegt so Gott will ein kleines Baby darauf, ein Mädchen übrigens. Wir freuen uns!

Kommentare:

  1. Wunderschön ist dein Babyquilt geworden.Freud dich auf dein Enkelkind und genieße dich Zeit,sie werden so schnell groß.
    Liebe Grüße Gitta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, lieb Gitta. Das geht ja bei den eigenen Kindern schon so schnell!

      Löschen
  2. Liebe Dorothee, für dieses große Wunder hast du dich mächtig ins Zeug gelegt. Der Quilt ist sowas von schön, so zart und wunderbar. Die Stoffmuster hast du sehr harmonisch klein gehalten, die Rückseite ist in deiner bewährten Weise auch Klasse, ebenso wie das Quilting. Ein großartiges Geschenk.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, du liebe! Ich hoffe sehr, dass wir uns in diesem Jahr auf den Kulturen wieder sehen können. Die Planungen sehen gut aus!

      Löschen