Montag, 4. November 2019

Manchmal fügt sich was

und so war es auch bei meinem Paradise Tree-, oder wie ich ihn nun lieber nennen will tree of Life-Quilt. Ich habe ihn noch nicht lang fertig und ich habe ihn auf der MMQ-Quiltaustellung gezeigt und ich habe ihn verschenkt. Weil es der richtige Moment und weil es die richtige Person war. Ich zeige erst einmal ein paar Fotos.






Eine Freundin von mir hat sich vor anderthalb Jahren dazu entschlossen in einem evangelischen Kloster zu leben. Seit Anfang Oktober hat sie nun diesen Entschluss in die Tat umgesetzt. Was für eine Entscheidung – und sicher keine, die man leichtfertig trifft. Nein, ich möchte gar nicht mehr darüber schreiben, außer, dass wirklich alles gut ist damit. Ich fühle mich sehr geehrt, dass dieser Quilt nun in einem kleinen Zimmer liegen wird, und ein Teil einer kleinen Auswahl von Lieblingsdingen ist, die meine Freundin in ihren neuen Lebensabschnitt mitgenommen hat. Und deshalb ist der neue Name "Tree of Life-Quilt auch der genau richtige.

Ps.: Euch wundervollen Damen der Bee "Fleißige Bienchen" noch einmal vielen Dank für die Hilfe beim Nähen dieses Quilts mit seiner besonderen Geschichte.

Kommentare:

  1. Ein wunderbarer, ruhiger und und in seinen roten Farbverläufen absolut schöner Quilt.
    Und für Deine Freundin, die sich für ein Leben im Kloster entschieden hat, ein Begleiter auf ihrem neuen Weg. So schön und so passend für sie.
    Ein Gruß von der Bildersammlerin!

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr gelungener Quilt. Wie schön ist die Vorstellung, dass das Ergebnis deiner vielen Nähstunden nun zu so einem wertvollen Geschenk führte. Da braucht es nicht viele Worte.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  3. Sehr hübsch geworden. Und ein tolles, großzügiges Geschenk! xo Melanie

    AntwortenLöschen