Montag, 5. August 2019

Summ, summ, summ …

Beeblöcke! Ich habe das ganze Wochenende nichts anderes gemacht, als Beeblöcke genäht! Zum einen hatte ich meine Juli-Aufgabe noch nicht erledigt (durch meine Ausstellung ist so einiges liegengeblieben) zum anderen ist ja der August schon im vollen Gang. Also: drei verschiedene Aufgaben ist gleich: dreimal Spaß!
Vielfältiger kann es ja kaum sein! Mit einer Aufgabe war ich schon nahe an Weihnachten, denn Ulrike hat so schöne Weihnachtsstoffe verschickt und mit Rot und Grün die klassischen Weihnachtsfarben gewählt. Der Block heißt Dutchman's Puzzle und war einer der 12 Tutorials des 6-Köpfe-12-Blöcke-Quilts in 2017. Hier ist die Anleitung zu finden.



Die nächste Aufgabe führte mich direkt nach Frankreich, und zwar in die Provence! Beim Anblick von Lavendelfeldern stand für Miriam fest: "In den Farben nähe ich einen Quilt!", und hat Stoff entsprechend eingefärbt! Das ist supergut gelungen, wie ich finde und ich habe schon ein bisschen Manschetten gehabt, dass ich etwas versauen könnte. Hab ich aber nicht, der Block ist schön geworden!



Und zu guter letzt kam der verzögerte Drunkard's Path Block! Um Rundungen zu nähen brauch ich immer ein bisschen Ruhe und Gelassenheit, denn eigentlich geht es dann ganz leicht. Eigentlich! Es gibt ja Anleitungen anzuschauen, in denen dieser Block ganz ohne Stecknadeln genäht wird. Auch das sieht immer supereasy aus. Ich habe lieber gesteckt und ganz langsam gemacht, das hat auch funktioniert. So sehen sie aus:



Ich finde, das ist ein schönes Wochenendergebnis! Nun folgt noch ein weiterer Block, ein Giant Log Cabin, aber für den fehlt mir noch ein bisschen Stoff. Muss ich wohl einkaufen gehen! Tja, das Leben kann hart sein!

Kommentare:

  1. Oh ja, liebe Dorothee, du kannst dich über sehr gelungene wunderschöne Blöcke freuen, und natürlich auch die Empfängerinnen, die ein glückliches Händchen bei die Stoffauswahl gezeigt haben. Traurig bin ich, dass ich es wegen eines Urlaubs nicht geschafft habe deine Ausstellung zu sehen. Das war sicher ein großartiger Anblick. Ich hoffe einiges davon bei den Kultüren zu finden, obwohl das kein Ersatz sein kann. Dabei wollte ich bei der Gelegenheit auch die Borstei anschauen, denn das wäre Premiere für mich gewesen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen Kommentar, liebe eSTe, es freut mich, dass dir meine Blöcke gefallen! Ja, mit der Ausstellung, das war so eine Sache, ich wäre selbst gern öfter da gewesen. Aber das Arbeite und eine Ausstellung zu betreuen – und das auch noch einen ganzen Monat lang – das ist schon eine Hausnummer. Du wirst dich aber auf die Kulturen vertrösten müssen, ich selbst bin aber dort auch "Nur" am Sonntag. Vielleicht sehen wir uns dort! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Blöcke :) PS: Warst Du schon einkaufen? Ich kann Dir sonst gerne ein paar Streifen solids schicken... LG

    AntwortenLöschen
  4. Danke, liebe Melanie, aber ich war einkaufen (und nicht nur schwarzen Solid). Gerade gibt es so schöne Stöffchen, ich hätte noch viel mehr zuschlagen können! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen