Dienstag, 20. Dezember 2011

Noch eins

Lansam, sehr langsam, werde ich fertig! Hier ist mein vorletztes Kissen, als Geschenk. Für wen? Ich sag's lieber nicht, mein weiß ja nie! Das Kissen ist aus ein paar Lieblingsscraps genäht, in grün und türkis, das liebe ich zur Zeit!





Wer es probieren möchte:

20 Quadrate in 7 x 7 cm
2 Quadrate mit 23 x 23 cm, dann zu Dreiecken schneiden für die Ecken
ca. 43 x 43 cm Vlies
ca. 43 x 43 cm Stoff (das kann ruhig ein Rest sein der nicht so schön ist, denn man sieht ihn ja nicht)
2-mal 42 x 32 cm für die Rückseite (ich mag es gern, wenn sich die beiden Teile reichlich überlappen!)
und ca. 2m x 7 cm für das Binding.

Ich nähe das Kissen tatsächlich wie einen Miniquilt. Zuerst das Top (also einen schönen Block mit 42 x 42 cm Endmaß) mit Vlies und Rückseite schön gequiltet. Zwei schöne Stoffe als Rückseite, sich überlappend, damit man das Kissen gut und bequem einstecken kann auf der Toprückseite festgesteckt. Auf diese Lagen stecke ich dann das Binding und nähe es auf der Vorderseite fest, wie man es vom Quilt kennt. Auf der Rückseite nähe ich das Binding von Hand an. Mir gefällt das besser, als es komplett mit der Nähmaschinen anzunähen. Und: Kissen fertig!

Kommentare:

  1. Ein super schönes Kissen, so schön frisch und fröhlich! Die Farben sind richtig toll!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Ich verfahre mit dem Binding genauso. Ich mag es einfach!
    Dein Kissen schaut toll aus. Da wird sich jemand freuen :)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. sehr schöne Kissen, die Du da gewerkelt hast.
    Gruß Silke

    AntwortenLöschen
  4. du liebe,
    ich wünsche dir und deiner familie von herzen ein frohes und gemütliches weihnachtsfest und einen guten rutsch in ein gesundes 2012!
    ich freue mich sehr auf ein neues bloggerjahr mit dir und bedanke mich herzlich für das vergangene - voller inspiration und freude.
    mit lieben grüßen - elvi

    AntwortenLöschen