Sonntag, 24. April 2011

Ein "Überzieher" für meine Nähmaschine





Das war nun schon lange einmal fällig, weil der ursprüngliche Überzug längst eingerissen und hässlich geworden war. Die Idee habe ich hier gefunden. Die Ausführung ist denkbar leicht, macht Spaß und baut etwas Reste ab. Die Umrandung ist japanisch: Kirschblütenzweige. Passt also zum Frühling. An den offenen Seiten habe ich Bänder zum zubinden angenäht.

Kommentare:

  1. Na das ist ja mal ne tolle Idee für die Resteverwertung. Eine Nähmaschinenhülle steht auch noch auf meiner To-Do-Liste.Deine Hülle sieht richtig farbenfroh aus. Toll gemacht.
    Liebe Ostergrüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Toll deine Nähmaschinenverhüllung. Ist der Grundstoff Leinen vom blau gelben Möbelhaus?
    Noch einen schönen Ostermontag wünscht Angela

    AntwortenLöschen
  3. wow du hast ja dein blog layout geändert.sieht toll.l.g.susanne

    AntwortenLöschen
  4. Danke, Susanne. Ich habe meine Quiltbilder vor lauter Zeug nicht mehr sehe können. ich finde auch, so ist es besser.

    AntwortenLöschen
  5. Super schön und eine tolle Idee.

    Lieben Gruss, Maartje

    AntwortenLöschen