Freitag, 27. Mai 2016

Eine Steilvorlage

Ich finde, wenn jemand ein Baby bekommt, kann man als Quilter die Hände nicht mehr stillhalten. So ging es mir zumindest, als ich von einer Kollegin gehört habe, dass sie ein Baby bekommt. Es ist ja ein so schön überschaubares Projekt, schnell zugeschnitten, mit etwas Glück hat man ein Vliesreststück und noch etwas Schönes für die Rückseite. Und so war der Quilt schnell gemacht und ist er nicht zuckersüß?

Allerdings habe ich die Bilder schnell noch in der Frühe gemacht und die sind nicht so, wie sie eigentlich sein sollten. Das muss aber wieder besser werden!






Kommentare:

  1. Na, dann kann das Baby ja kommen und wird bestens warm gehalten!! Wieder ein sehr süßer Quilt!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  2. Hallochen, ein Klasse Babyquilt! So kann frau auch die letzten Reststreifen der Lieblingsstoffe verarbeiten.
    P.S. Habe aus deinen mir geschenkten Lieblingsstoffen kleine Täschchen genäht. (falls du mal schauen willst auf meinen blog.)
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann dir so nachfühlen, auch ich liebe es BQ zu nähen. So ein schönes Lieblingsstück hast du nur aus Resten gezaubert, auch die herzige Rückseite find ich sehr schön und vor allem das finish, also das Quilting. Prima.
    LG este

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön! Da werden sich die Eltern und das Baby sicherlich sehr drüber freuen.
    Liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen
  5. So ein schöner Quilt mit dem entsprechenden Wiedererkennungswert - ganz dein Style! Und dieser irre schöne Rückseitenstoff.... Da wird sich die Beschenkte aber freuen!

    AntwortenLöschen
  6. I love the heart print backing. Very pretty.

    AntwortenLöschen