Samstag, 25. Mai 2013

Ferien

… nun auch für mich! Heute früh um 6 Uhr (!!!) haben wir unseren Sohn zur Abfahrt in die Pfingstfreizeit gebracht, anschließend ausgiebig gefrühstückt – und nun ist die Wohnung aufgeräumt und ich sitze (um 10 Uhr !!!) in der Küche und überlege, was ich mit diesem Tag mache. Toll! Das Wetter ist nachhaltig doof, so kann man für die Nähmaschine planen, oder? Zumal ich morgen für ein paar Tage hierhin fahre um meine Mama zu besuchen. Meine Heimat(Stadt), ich bin also Westfälin, aus Ostwestfalen-Lippe, um genau zu sein.
Ich werde also einige Zeit nicht nähen, was ich in den letzten Tagen wirklich fast jeden Abend getan habe. Zum Einen nähe ich meine rosa-hellblauen Blöcke zusammen, zum anderen habe ich mit einem Granny Square Block für den ersten Munich Modern Quilters-Quilt (was für ein Wort?) begonnen. Von unserer Gruppe habe ich ja schon ein bisschen erzählt. Wir wollen uns nicht nur einmal im Monat zum gemeinsamen Nähen treffen, sondern auch zusammen einen Quilt nähen, der dann zur Versteigerung und Spende für die Stephanuskirche hier in Neuhausen Nymphenburg wird, in deren Gemeindehaus wir uns treffen und nähen können.

Und dann habe ich Stoffpakete bekommen! Hach, ist das immer schön! Zum einen diese Quilters Linen Fat Quarter, zum anderen diese dunkelbunten Stoffe, die im Internetshop ganz anders aussahen (zumindest habe ich sie mir anders vorgestellt) und ich nicht wusste, ob ich sie mag. Mittlerweile weiß ich es, ich liebe die Stoffe! Nun plane ich seit einigen Tagen, habe Bücher und blogs angeschaut und liebäugele gerade mit einem Drunkards Path. Ich habe das Muster schon für den Bee Germany genäht und den Respekt vor Kurven abgearbeitet. Nun habe ich mir eine Schablone für den Zuschnitt bestellt und plane weiter.

Zu viel Zeit führt zu viel zu langen Posts, oder? Genug für heute! Hier sind die Bilder!




Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Sternwerferin,

    exakt der gleiche Bücherstapel liegt auch bei mir :o) Der Drunkards Path ist gar nicht sooo schlimm und ist allenmal der Mühen wert, oder?

    Viel Vergnügen in deiner Heimat (komme selbst aus Rinteln) und lG,
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. "nachhaltig doof" - was ein herrlicher Ausdruck! Ich hoffe, das du nun nach alle den stressigen Wochen zur Ruhe kommst und tolle Tage bei deiner Mama hast. Du nimmst doch nicht etwa die Stoffe und Bücher mit, oder? Genieße die Tage und wenn du zurück bist, gibt´s den Blog für die MMQ :-)

    AntwortenLöschen
  3. Block Party hab ich auch. Aber bei Deinem Stapel sind mindestens 2 Bücher dabei, die ich auch gerne hätte. Wie ist denn Sunday Morning Quilts so? Viel Spaß bei Deiner Mama.

    AntwortenLöschen
  4. Ein paar der Bücher habe ich auch :) Mein Bücherregal ist gut gewachsen, seitdem ich quilte.
    Viel Erholung in Porta, dort kommt mein Verlobter her und ich komme aus Bünde :) So klein ist die Welt!

    An der MQG in München bin ich sehr interessiert, wollen wir uns mal austauschen?
    Viele Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen