Sonntag, 4. März 2012

Und was machst du dann mit den ganzen Quilts?

Eine häufig gestellte Frage! Stapeln! Zumindest eine ganze Menge stapeln sich in meinem Nähzimmer. Nein, ein blöder Ausdruck, sie umgeben mich hier und ich habe es gern, dass sie hier hinter mir liegen. Und wenn ich Besuch von meinem großen Mädchen bekomme, heißt es immer irgendwann: "Ich hole mir einen Quilt, Mama, ja?" Und dann wird gekuschelt. Aber natürlich habe ich mich durch die Zeit hinweg mit meinen Nähereien durch die Wohnung verteilt! Meine zweites großes Kind braucht gleich 2 Kissen um gut einschlafen und aufwachen zu können. Wenn mein Junge mich zum Vorlesen einlädt, richtet er sein Kissen für mich her, damit ich es auch bequem habe - und zum Einschlafen liegt es dann unter seinem Kopf.

Und ich habe das von meinen Kindern gelernt! Ein Schmusekissen muss sein! Seit einiger Zeit schon ist es mein treuer Begleiter und tatsächlich wache ich am nächsten Morgen auch darauf auf! Und Ihr? Was macht Ihr so mit den ganzen Quilts?






Kommentare:

  1. Also meine Quilts werden auch alle bekuschelt, außerdem habe ich in den letzten Jahren viele verschenkt. Ich mache aber von allen meinen fertigen Stücken Fotos und klebe sie in ein eigenes Album, damit ich immer in "meinen" Quilts schwelgen kann.

    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Ach ich finde, Quilts kann man nie genug haben, und bei mir sind sie auch im ganzen Haus verteilt :)
    Einige Quilts hat meine Tochter mitgenommen als sie ausgezogen ist, die sind auch bei ihren Freundinnen heiß begehrt!

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe ja noch gar nicht soooo viele, aber ich glaube ich brauche immer mehr. Ich decke mich so gerne damit zu! Auf dem Sofa, im Bett als extra Decke oder im Garten wenn es noch kühl ist. Die Kinder habe auch schon einen und bitten nun um den nächsten... ich darf also weiter nähen, Juchu ;)

    AntwortenLöschen
  4. oooh, das paßt zu dem Kommentar meines Mannes kürzlich, als ich einen neuen Quilt anfing, ohne den 1. beendet zu haben. Habe bisher nur kleinere Quilts genäht (für meine kleine Tochter zum Beispiel) und der Liebste wähnte sich bereits in Quilts erstickend... Vielleicht werde ich künftig einfach 2 Quilt-Tops zu einem Quilt verbinden, dann werden's nicht so viele ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich sehe häufig einfache aber um so schönere hölzerne Gestelle aus Holz, wie eine Leiter, aber mit nur 2 oder drei (?) Streben. So eines hätte ich gern zum Ausstellen der jeweils liebsten Stücke, das wär doch was, oder?

    AntwortenLöschen