Dienstag, 14. Februar 2012

Typewriter Kissen

Das läuft ganz gut gerade, oder? Den Block für die Kissenvorderseite hatte ich ja schon fertig. Aber üblicherweise liegt so was dann erst einmal ein bisschen bei mir rum, wird von rechts nach links und vor allem auf später verschoben. Aber irgendwie haben es mir diese Schreibmaschinen angetan und ich wollte das Kissen fertig haben. So habe ich mich gestern Abend dran gesetzt. Im Radio lief ein superspannendes Krimihörspiel und das Nähen hat noch mehr Spaß gemacht. Und nun ist es fertig, mein Typewriter Kissen!





Ps.: Ich habe mein Kissen bei Creadienstag gepostet, da gibt es viele, viele schöne Dinge anzuschauen!

Kommentare:

  1. dein kissen ist wirklich eine wucht! sehr schön auch, dass du die rückseite so liebevoll gestaltet hast.

    lg
    anke

    AntwortenLöschen
  2. Das Kissen hat mir von vorn schon total gut gefallen, doch die Rückseite ist ja der Hammer. Klasse.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. so was schönes! Wahnsinn

    lg andrea

    AntwortenLöschen
  4. Sehr sehr schön - und die Rückseite ist so toll, dass man es von beiden Seiten verwenden kann!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich ein tolles Kissen! Kann ich verstehen, dass Du diesen tollen Stoff nicht in die Ecke gelegt hast...!

    Lieber Gruß von Dorothee zu Dorothee! :]

    AntwortenLöschen