Sonntag, 4. Dezember 2011

Wie ärgerlich!

aber Tatsache. Ich wollte eigentlich heute das Top zu meinem Summerdays Quilt fertig nähen. Aber mir ist das Nähgarn ausgegangen. Dabei hatte ich einen so guten Lauf. Die Blöcke waren schon ausgelegt - gut geprüft, ob auch kein gleicher Stoff aneinanderstößt - und dann: Fadenende und die Garnrolle, die ich mir eingebildet hatte noch zu haben war nicht da. Nun gut, am nächsten Wochenende dann. Dafür bleibt jetzt Zeit für die Frage: Wie würdet Ihr es machen? Zuerst Reihen nähen und dann die Reihen zusammennähen? Oder größere Quadrate zusammenfassen? Was gibt die geringsten Passerschwierigkeiten. ich bin über Tipps und Erfahrungen sehr dankbar.

Einen schönen zweiten Adventsabend!


Kommentare:

  1. Hallo Sternwerfer,
    wie ärgerlich..... aber sowas kennt wohl jeder!
    Ich persönlich hasse lange Reihen und nähe daher immer erst größere Vierecke. Aufpassen muss man eh immer, das die Nähte schön aufeinandertreffen.
    Viele Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich nähe immer erst 2 Teile zusammen, dann diese zu einer doppelten Querreihe und dann die Querreihen nacheinander aneinander: hört sich etwas merkwürdig an, aber ich hoffe, Du weißt, was du meinst?
    LG von Regina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!
    Ich nähe immer in Reihen zusammen, die ich dann immer weiter paarweise verbinde, so hat man nicht ein Teil, das immer größer und unhandlicher wird.
    Meistens achte ich beim Stecken darauf, dass die Nahtzugaben nicht auf der gleichen Seite sind, daran muss ich aber schon beim Bügeln denken.
    Ansonsten spare ich einfach nicht mit Stecknadeln, lieber zuviel als zuwenig gesteckt!

    LG
    Judith

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön, Ladies. ich hatte es mir schon gedacht, der eine näht Reihen, der andere größere Blocks. so will ich es dieses Mal versuchen. Und: stecken! das ist genau richtig! Lieben Gruß, sternwerfer

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen, ich nähe mittlerweile immer Reihen, und dann immer schön die Nahtzugaben so bügeln, daß die quasi "ineinander klicken". Funktioniert üblicherweise prima - und Dein Quilt wird echt toll!
    LG Frauke

    AntwortenLöschen
  6. über Tips würde ich mich auch freuen. Letztens habe ich in Reihen genäht. Aber es paßte nicht immer *hmpf*. Ich bin gespannt, was die Anderen schreiben. Ich habe da ja wenig Erfahrung.

    AntwortenLöschen