Dienstag, 21. Juni 2011

Block Party und ein neuer Stern

Seit ein paar Tagen habe ich diese Buch und mag es sehr. Es ist der ultimative Grund selbst an einem Bee teilzunehmen, denn das ist es, was das Buch beschreibt: Die Quilts, die von 12 Frauen innerhalb eines Bees entstanden sind. Und es sind nicht irgendwelche Quilterinnen, sondern die, deren Arbeiten ich so gern anschaue und die für so viel Inspiration gut sind. Alle werden vorgestellt, mit Ihren Beweggründen an dem Bee teilgenommen zu haben, und was das Besondere für sie daran war. Und natürlich sieht man die Quilts, die daraus entstanden sind. Superschöne Sachen!

Noch mehr dazu gibt es hier zu sehen und zu lesen.



Nur zur Dokumentation: Ich nähe noch Sterne. Wie könnte ich anders, mein Sohn lässt mich nicht aus "Mama, das wird bestimmt dein Meisterwerk!" Na, ich weiß nicht, aber diese Sterne brauchen meine volle Konzentration und ehrlicherweise bräuchten sie eine Nähmaschine, die man nicht zu jedem Stich überreden muss. Gefühlt ist jeder Stern von Hand genäht. Das Ergebnis ist allerdings jedes Mal einfach schön!


Kommentare:

  1. Das Buch würde mir auch gefallen. Es sind ganz traditionelle Blöcke mit tollen modernen Stoffen.
    Deine Sterne gefallen mir sehr gut und überhaupt gefallen mir deine Arbeiten. Man kann nicht erkennen was an deiner Maschine nicht gut sein soll. Wenn ich sehen wie du quiltest. Ich habe jetzt eine Decke gequiltet was lange nicht so toll aussieht wie bei dir. Liebe Grüsse Angela

    AntwortenLöschen
  2. Der schöne blau gemusterte Hintergrund dieses Sterns erinnert mich entfernt an Delfter Kacheln..Überhaupt lassen die eher traditionellen Stoffe und Farben die Sterne so richtig zur Geltung kommen; ich bin schon sehr gespannt auf das Endergebnis, der Quilt wird bestimmt super aussehen und ein Teil "für die Ewigkeit"!

    AntwortenLöschen