Samstag, 16. April 2011

Die ersten "Big Stars"!






Eine schöne Fummelei ist das, aber es funktioniert ganz gut! Anders als im Buch beschrieben zuerst alle Sterne zuzuschneiden, beschränke ich mich auf den Zuschnitt von 4 Fat Quarter und tausche dann die Stoffe gegeneinander aus. So behalte ich den Überblick und habe kein Problem mit dem Lagern der Zuschnitte. Die fertigen Blöcke sind 12" x 12" groß. Ich habe mir für dieses Projekt ein Inch-Lineal gekauft und bin heilfroh darüber. So kann ich die Maße nehmen wie sie kommen und brauch nicht umzurechnen - und alles passt. Mein fertiger Quilt wir ca. 120 x 240 cm groß werden, 48 Blöcke brauche ich dafür. Ich hoffe, ich halte das durch, das ist mit Abstand der größte und aufwendigste Quilt, den ich bislang in Arbeit hatte!

Kommentare:

  1. die Sterne sind toll!! Und was für Monstermaße für den Quilt.. welches Muster aus welchem Buch machst du?
    eine gute Woche dir,
    claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia, die Anleitung gibt es in Elisabeth Hartmann's Buch "A practicle Guide to Patchwork". Da ist er sogar noch größer, 240 x 240 cm. Zum Glück schläft mein Kleiner in einem Single-Bett! Lieben Gruß und auch Dir eine schöne Woche!

    AntwortenLöschen