Samstag, 12. März 2011

:: Manchmal muss es analog sein

Wenn es nämlich darum geht einen Rückseitenstoff für meine Indian Soul zu finden. Drum habe ich gestern mein Büro zugesperrt und bin in die Stadt in meinen Quiltshop gefahren. Auf dem Weg dorthin ist mir dann auch eingefallen, was ich tun möchte und so war die Stoffauswahl nicht schwer. Der orangefarbene ist aus der Kollektion "Nest" von Valorie Wells und wird von weißem Stoff (aus meinem Vorrat, hoffentlich reicht der noch!) umrandet sein. Mehr dazu gleich.


Kann man einen Quiltshop verlassen mit nur dem, was man braucht? Kann man nicht, denn dann dürfte ich nicht nach rechts und links gucken. Habe ich aber und diese Buchstabenstöffchen entdeckt. Sehr schön!

Kommentare:

  1. ach du hast einen quiltshop in der nähe ,da bin ich jetzt ganz neidisch.ich bestelle eigentlich immer in amerika weil es hier bei uns im normalen stoffgeschäft nur *weinrot gold grün und creme *gibt.gruselig.liebe grüße susanne

    AntwortenLöschen
  2. ha, an dem Schriftstoff konnte ich bei Quilt und Textilkunst auch nicht vorbeigehen! Wie gut, dass sie dort diese kleineren Abschnitte haben, sonst hätte ich sicher über die Stränge geschlagen.. :-)

    AntwortenLöschen