Freitag, 21. Mai 2010

Wee play – und Oeynhauser Leinen



Dieser Stoff hatt mir schon gefallen, als ich nicht wusste wie der heißt und hier habe ich ihn bestellt. Die hellblauen Margeriten habe ich im letzten Jahr in den Quilt meiner Tochter genäht, sie liebt die Margeriten auch.


Und dieses Leinen habe ich auf einem Flohmarkt am Himmelfahrtstag gefunden. Es ist ein Wäschtuch, habe ich mir sagen lassen. 90 cm breit und 3 Meter lang und alt. Wie alt weiß ich nicht. Mir gefallen die roten Randstreifen so, wenn ich den Stoff in einem Quilt verarbeite, will ich die unbedingt verwenden. Ich habe da schon so eine Idee!

Kommentare:

  1. Ui, die Stöffchen sind aber schön und der Quilt sowieso *hach*

    Viel Spaß beim Verarbeiten - bin schon gespannt, was Du daraus zauberst!

    Lg, Karin!

    AntwortenLöschen
  2. jetzt weiss ich endlich wieder, wie das "Wäschetuch" heißt (wenn du verstehst, was ich meine :-), das war mir nämlich entfallen. Und die anderen Stoffe sind auch ganz traumhaft..
    schöne Pfingsten wünscht
    claudia

    AntwortenLöschen