Freitag, 9. April 2010

:: Nadelkissen-Freitag

Ich habe mich bei einer Nähaktion angemeldet (leichtsinnig!) und heute Nadelkissen genäht. Ganz einfach, denn es musste schnell gehen und es sollten mehr als eins werden. Vielleicht hat jemand Lust sie nachzunähen:

Zwei Quadrate (ich habe Leinen genommen) mit 15 x 15 cm zuschneiden.
Dazu drei Streifen mit auch jeweils 15 cm Breite und 7, 6 und 5 cm Höhe.

Eine Kante knicken und bügeln (ca. 7 mm).

Die Streifen auf einem der Quadrate feststecken …

… und mit Zick-Zack-Stich und einfachen Nähten festnähen.

Das benähte Quadrat rechts auf rechts mit dem anderen Quadrat zusammennähen.
Dabei eine Lücke (ca. 8-9 cm) lassen.

Umstülpen und ein bisschen die Knickfalten herausbügeln.

Mit Füllwolle gut befüllen, so dass man gut Nadeln hineinstecken kann. Dann den Schlitz per Hand zunähen und fertig!

Kommentare:

  1. das ist ja mal ne richtig gute Idee, wenns mal wieder schnell gehen muss *lol*
    HUgs Gunda

    AntwortenLöschen
  2. Nadelkissen kann man immer gebrauchen. Habe auch einige im Gebrauch. Immer da wo ich was stichel oder am nähen bin liegt eins.

    Liebe Grüsse Gaby

    AntwortenLöschen